Das Mobilitätsentwicklungskonzept

Mobilität bewegt uns alle. Sie prägt unser tägliches Leben, sei es auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen oder in der Freizeit. Um Recklinghausen in Sachen Mobilität zukunftsweisend auszurichten, wird aktuell das Mobilitätsentwicklungskonzept erarbeitet. Damit wird eine Strategie für die zukünftige Mobilität in Recklinghausen festgelegt, um ein nachhaltiges Mobilitätsangebot für die Menschen in Recklinghausen zu schaffen und eine bedarfsgerechte, bezahlbare (Verkehrs‑)Infrastruktur zu entwickeln.

Das Mobilitätsentwicklungskonzept ist ein Planwerk, das verkehrsmittelübergreifend die „Leitplanken“ der Verkehrsplanung für die nächsten Jahre definiert. Dabei werden sowohl die einzelnen Verkehrsarten (Fußverkehr, Radverkehr, öffentlicher Verkehr, Pkw- und Wirtschaftsverkehr) als auch übergeordnete Themen wie Verkehrssicherheit, Mobilitätsmanagement, Umweltwirkungen des Verkehrs, neue Mobilitätsformen (E-Mobilität/Car- und Ridesharing etc.) sowie weitere Facetten der Mobilität betrachtet.

Sie haben bereits Ideen und Anregungen für die zukünftige Mobilitätsentwicklung in Recklinghausen? Teilen Sie uns diese gerne per Mail an mobilitaet@recklinghausen.de mit.